loader-logo

Führung für Stellvertreter

Führung für Stellvertreter

Ihr Nutzen

Stellvertreter/innen befinden sich oft in einer schwierigen Situation: Auf der einen Seite sind sie Teil des Teams – auf der anderen Seite werden sie zu Vorgesetzten, sobald die eigentliche Führungskraft nicht anwesend ist. Wie Stellvertreter/innen ihre Rolle erfolgreich ausfüllen und was bei der Übernahme und Rückgabe der Stellvertretung zu beachten ist, steht im Mittelpunkt des Seminars „Führung für Stellvertreter/innen“.

Seminarbeschreibung

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die temporär oder über einen längeren Zeitraum hinweg die Stellvertretung für vorgesetzte Führungskräfte übernehmen und sich Klarheit über ihre Rolle und Aufgaben verschaffen möchten. Die Seminarteilnehmer/innen lernen und erproben anwendungsnahe Tools mit denen sie die Stellvertretungsfunktion erfolgreich ausfüllen können. Der Aufbau des Seminars orientiert sich an dem Prozess Übernahme der Stellvertretung – Ausgestaltung der Stellvertretung – Rückgabe der Stellvertretung.

Als Ergebnis des Seminars erarbeiten sich die Teilnehmer/innen auf ihre individuellen Gegebenheiten angepasste Checklisten, die ihnen als Leitlinien in der erfolgreichen Ausfüllung der Stellvertreterrolle dienen.

Themenschwerpunkte

  • Übernahme gestalten: Was muss vorbereitet werden? Worauf kommt es an? Wer erwartet was? Was ist im Notfall zu tun?
  • Führungsrolle ausgestalten: Aufgaben, Verantwortung und Rolle der Stellvertretung, Führen im Sinne der Organisation und der Führungskraft?!, Grundlagen der Kommunikations- und Gesprächsführung, Aufgaben delegieren, Mitarbeiter/innen motivieren, Besprechungen leiten, Zeit- und Selbstmanagement, Konfliktmanagement, Entscheidungsfindung, Was tun, wenn gar nichts mehr geht?

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte, die bereits eine Stellvertretung übernommen haben oder sich darauf vorbereiten möchten

Methoden im Seminar

  • Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten
  • Brainstorming
  • Präsentationstechniken
  • Simulierte Gesprächssituationen
  • Fallbeispiele
  • Rollenspiele

Zertifizierung

Teilnahmezertifikat der ZAROF. Akademie

Ihre Trainerin Kathrin Rieger

  • Dipl. oec. Wirtschaftswissenschaften
  • Jahrgang 1964
  • Thematische Schwerpunkte: Personal- und Organisations-entwicklung, Change-Management, Demografie in der Arbeitswelt (Nachwuchsgewinnung, Vereinbarkeit Beruf und Familie, alternsgerechte Arbeitsgestaltung), Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung, Feedbacksysteme, Innerbetriebliche und öffentliche Mediation, Projektkonzeption, -umsetzung und Evaluation