loader-logo

Online-Besprechungen in „Referatsgröße“ gekonnt moderieren

Ihr Nutzen

Sie lernen das notwendige Handwerkszeug, um Online-Besprechungen in „Referatsgröße“ (ca. 15 Teilnehmende) ergebnisorientiert zu moderieren.
Im Online-Seminar machen Sie sich mit der Methodik vertraut und verstehen, worauf es in der Online-Kommunikation ankommt.

Sie erfahren, wie Sie Teilnehmende aktivieren, die Besprechung strukturieren und so zu guten Resultaten gelangen können.
Indem Sie störende „Zeitfresser“ und typische Fallstricke kennen, gewinnen Sie Sicherheit, um sich ganz auf die Inhalte konzentrieren zu können. So machen Sie sich die vielfältigen Potentiale von Online-Besprechungen zu Eigen.

Worum geht es in der Fortbildung?

Online-Kompetenzen kompakt

Das Online-Seminar orientiert sich am Ablauf einer Online-Besprechung (z.B. Referatsbesprechung). Dabei werden wesentliche Aspekte von der Vorbereitung bis zur Durchführung Schritt für Schritt beleuchtet.

Themenschwerpunkte

Vorbereitung Vorbereitung ist besser als spontan!
  • Technikcheck (Basiswissen)
  • Vorbereitung und Einrichten des „virtuellen“ Besprechungsraumes
  • Ziele und Erwartungen an die Online-Besprechung
  • Einladung und Vorbereitung der Teilnehmenden
  • Plan B für den Fall von Störungen und „Abstürzen“
Online-Besprechungen: Teilnehmende einbinden
  • Vertrauensaufbau im virtuellen Raum
  • Planung des Ablaufs (Moderationsplan) z.B. für Online-Referatsrunden
  • Die Rolle des Moderators/der Moderatorin (insbesondere als Führungskraft)
  • Online-Besprechungen brauchen Regeln
  • Interaktion und Kollaboration ermöglichen: Vom „Konsument“ zum aktiven Teilnehmenden
  • Struktur und Phasen einer Online-Besprechung (z.B. Referatsbesprechung)
  • Methoden der Online-Kommunikation (überleitende Moderation, Fragetechniken usw.)
  • Ergebnisse live festhalten: Das „virtuelle Flipchart“
  • Einholen von Feedback
  • Dokumentation von Online-Besprechungen

Zielgruppe

Das Online-Seminar richtet sich an alle, die Online-Besprechungen organisieren, durchführen und moderieren wie Führungskräfte, Referenten oder zuständige Mitarbeitende.

Methoden im Seminar, Umfang und Gruppengröße

Die Fortbildung findet komplett online statt (bitte mit Webcam und Mikro). Das Online-Seminar wird mit der Plattform „Webex“ durchgeführt und kann somit unmittelbar im Alltag angewendet werden.

Methoden
Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit im virtuellen Raum, Übungen, Feedback

Umfang und Gruppengröße
3 Stunden inklusiv kleiner Pause, Kleingruppe mit max. 6 Teilnehmenden

Bernhard Böhm arbeitet bereits seit 2007 als (Online-) Mediator und Online-Trainer. Mit viel Freude und aus Überzeugung von deren Wirksamkeit entwickelt er Methoden und Tools für Online-Formate. Er war mitverantwortlich für das Projekt „Online Mediation in Cross-Border Disputes“ im Rahmen des europäischen Civil-Justice-Programms der Europäischen Kommission.
Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen

  • Führungskräftetraining
  • Einzel- und Teamcoaching in Konfliktsituationen
  • Mediation und Moderation
  • Kollegiale Fallberatung und mediationsanaloge Supervision,
  • Initiierung und Durchführung von Dialog- und Kommunikationsprozessen
  • Aus- und Fortbildung von Mediatorinnen und Mediatoren
  • Implementierung von innerbetrieblichem Beschwerde- und Konfliktmanagement

Beratung bei Mobbing und Mobbingprävention