Drucken

Neue Strategien für eine erfolgreiche Nachwuchsgewinnung

Beginn:
keine Angabe
Ende:
keine Angabe
Kurs-Nr.:
S-P-00315
Ort:
ZAROF. Akademie, Moschelesstraße 7, 04109 Leipzig
Plätze:
12
Trainer:
Frau Kathrin Rieger

Beschreibung

Ihr Nutzen

War es in der Vergangenheit bewährte Praxis, Auszubildende über Anzeigen zu gewinnen, reichen diese Wege heute bei Weitem nicht mehr aus. Die Jugendlichen werden weniger, anspruchsvoller und viele Unternehmen beklagen eine mangelnde Ausbildungsreife. Viel Geld wird nun durch die Unternehmen investiert, um bei Messen und in den sozialen Medien präsent zu sein. Dennoch bleiben viele Stellen frei und der qualifizierte Nachwuchs fehlt. Was tun?


Seminarbeschreibung

Es geht um frühzeitige, individuelle und praxisnahe Strategien, um langfristig und gezielt den geeigneten Nachwuchs für Ihr Unternehmen zu gewinnen. Im Seminar lernen Sie erfolgreiche Strategien der Nachwuchsgewinnung kennen und wenden diese auf die konkrete Situation in Ihrem Unternehmen hin an.


Themenschwerpunkte

  • Das System der Berufsorientierung in der Schule  und „wie Schule tickt“
  • mit Vorträgen und Gesprächsrunden in der Schule das Unternehmen vorstellen
  • mit Führungen für das Unternehmen begeistern
  • mit Praktika und Praxisprojekten reale Vorstellungen vom Beruf und dem Unternehmen vermitteln
  • eigene Orientierungsprogramme entwickeln und langfristig umsetzen
  • mit individuellen Maßnahmen künftigen Nachwuchs frühzeitig binden
  • Messen und öffentliche Angebote sinnvoll auswählen


Zielgruppe

  •  Fach- und Führungskräfte aus dem Personalbereich bzw. dem Azubimarketing


Methoden im Seminar

  • Impulsreferate
  • moderierte Gruppendiskussionen
  • Kleingruppenarbeit
  • Einzelarbeit
  • erfolgreiche Praxisbeispiele
  • Case Studies


Zertifizierung

  • Teilnahmezertifikat der ZAROF. Akademie

 

Termine

  • Werden noch bekannt gegeben. Gern auch nach individueller Absprache.

 


Im Seminarpreis enthalten sind Erfrischungsgetränke, Kaffee, Tee und Pausensnacks. Das Mittagessen wird durch die Teilnehmer/innen getragen.