Drucken

Die Führungskraft im Konflikt

Beginn:
keine Angabe
Ende:
keine Angabe
Kurs-Nr.:
S-L-00815
Ort:
ZAROF. Akademie, Moschelesstraße 7, 04109 Leipzig
Diesen Kurs buchen
Plätze:
12
Trainer:
Bernhard Böhm

Beschreibung

Ihr Nutzen

Die Fähigkeit Konflikte zu managen ist eine zentrale Schlüsselkompetenz für moderne Führungskräfte. Wer mit Konflikten erfolgreich umgehen kann, stärkt seine persönliche Kompetenz und erweitert sein Handlungsrepertoire als Führungskraft. Für den Umgang mit Konflikten gibt es jedoch kein Konzept „von der Stange“. Kooperation oder „klare Kante“ – nicht immer eine leichte Entscheidung. Im Seminar erlangen Sie Souveränität und ein „gewisses Maß an Gelassenheit“ im Umgang mit Konflikten. Sie können damit in Konfliktsituationen agieren statt nur zu reagieren und erweitern Ihre Führungskompetenzen. Sie lernen vorhandene Konflikte und Konfliktpotenziale richtig zu nutzen.


Seminarbeschreibung

Das Seminar vermittelt Konfliktlösungskompetenzen für die spezifischen Anforderungen an Führungskräfte.
„Nehme ich wahr, was in meinem Bereich passiert?“ - Ziel ist zunächst, aufzuzeigen, wie Konflikte – auch latente – erkannt und analysiert werden können.
„Wie sehe ich mich im Konflikt?“ - Bin ich Teil des Konflikts? Welche Rolle wird mir zugeschrieben und sehe ich für mich?
Die Reflektion des eigenen Führungsverständnisses ist wichtiger Baustein der eigenen Standortbestimmung. Anschließend lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Konfliktlösungsprozesse und Strategien kennen. Die Kommunikations- und Fragetechniken aus der Mediation und das Wissen, wie ein Konfliktgespräch zu führen ist, bieten ein gutes Instrumentarium, um tragfähige Konfliktlösungen zu erreichen.

Themenschwerpunkte

  • Wahrnehmungs- und kommunikationspsychologische Grundlagen
  • Konfliktdefinition und Konfliktanalyse
  • Mit Hypothesen den eigenen Blick erweitern
  • Aufgabe, Rolle und Haltung der Führungskraft in Konfliktsituationen
  • Interventions- und Steuerungstechniken in Konfliktsituationen
  • Kommunikations- und Fragetechniken



Zielgruppe

  • Führungskräfte, wenn möglich aus vergleichbaren Führungsebenen


Methoden im Seminar

  • Fragebasiertes Lernen
  • Kollegialer Austausch
  • Theoretischer Input
  • Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten
  • Üben an eigenen Fallbeispiele
  • Rollenspiele
  • Aktivierungsübungen

 

Zertifizierung

  • Teilnahmezertifikat der ZAROF. Akademie


Termine

  • Werden noch bekannt gegeben. Gern auch nach individueller Absprache.

 

Im Seminarpreis enthalten sind Erfrischungsgetränke, Kaffee, Tee und Pausensnacks. Das Mittagessen wird durch die Teilnehmer/innen getragen.


Diesen Kurs buchen

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

* notwendige Angaben