Herzlich Willkommen auf dem Blog der ZAROF. Akademie

Hier informieren wir über Themen und Trends rund um das Thema der betrieblichen Fort- und Weiterbildung. Jeden Monat gibt es einen neuen Artikel.

Viel Spaß beim Lesen!

Kennen Sie Ihre Zielgruppe genau? Wir zeigen Ihnen den ersten Schritt zu einem fundierten Verständnis Ihrer individuellen Nutzer- oder Käufergruppe – die Basis für eine erfolgreiche Social Media-Marketingplanung.

Das empfehlen wir Ihnen:


Erstellen Sie Prototypen Ihrer Zielgruppe. Damit entwerfen Sie fiktive Personen, sogenannte Personas, die beispielhaft für verschiedene Käufer- oder Nutzergruppen Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung stehen. Mit der Web-App www.personapp.io gelingt es Ihnen, die Charakteristika Ihrer Zielgruppen zu sammeln, zu analysieren und zu strukturieren. Dabei fokussiert das Tool nicht nur auf demographische Kennzahlen. Vielmehr bilden persönliche Merkmale wie Interessen, Hobbies, Einstellungen, Überzeugungen, Ziele, Wünsche, Herausforderungen und Beziehungen den Kern der Beschreibung. Das Ergebnis: Die Zielgruppe zum Anfassen.

So gehen Sie vor:

Melden Sie sich an  und starten Sie mit einem neuen Projekt. Jetzt können Sie mehrere Personas erstellen, denen Sie sowohl Namen als auch einen von zehn Gesichtern (Avatars) geben können. Anschließend tragen Sie die Eigenschaften Ihres Prototyps in die dafür vorgesehenen Felder ein: Verhaltensweisen, Bedürfnisse und Ziele, Fakten und demographische Merkmale. Hilfestellung leisten zu Anfang Infoboxen mit nützlichen Beispielen. Zum Schluss können Sie das Persona-Profil ausdrucken, als PDF speichern oder per Link mit Kollegen teilen.

Das sagen wir:

Das Tool bringt Sie Ihrer Zielgruppe so nah wie nie zuvor. Mithilfe der differenzierten Darstellung erhalten Sie ein fundiertes Verständnis für ihre Eigenschaften und vor allem Bedürfnisse, die Ihnen helfen, geeignete Plattformen und Themenschwerpunkte zu finden. Die Zielgruppenbeschreibung ist natürlich auch über die Social Media-Planung hinaus nützlich. Durch den richtigen Fokus umgehen Sie Streuverluste und unnötige Kosten. Einziges Manko: die Erstellung der Personas ist zeitintensiv. Nutzen Sie deshalb die Kundenerfahrungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Ihre Website-Daten oder befragen Sie zielgruppenzugehörige Testpersonen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Ausprobieren!

Sie möchten Social Media-Profi werden? Im Seminar Social Media zielgerichtet und erfolgreich planen zeigt Ihnen unsere Trainerin Rita Löschke, wie Sie für Ihr Unternehmen geeignete Marketingstrategien festlegen, die richtigen Plattformen und Maßnahmen auswählen und Ihre Erfolge anschließend auswerten.

Sichern Sie sich hier Ihren Seminarplatz für den 18. und 19. März 2016.